Referenzen

„Frau Pfau gelingt es, auf sensible Art und Weise – aber auch vor dem Hintergrund Ihrer trotz des noch jungen Alters gegebenen hohen Fachkompetenz und Erfahrung – und mit hoher Intuition, für Ihre Klienten präsent zu sein.
Ihre hohe Coaching-Kompetenz ist unbestritten und ich würde mich ihr in jedem Moment wieder für ein Coaching anvertrauen. Frau Pfau hat ein Thema meinerseits sehr erhellt und es dabei verstanden, trotz des komplexen Sachverhalts und auch im Kontext der hohen intellektuellen Anforderung, die damit verbunden war, den roten Faden beizubehalten und auf den Punkt zu kommen. Eine Fähigkeit, die sicher nur wenigen Coaches so gegeben ist.
Ihre Leistungen kann ich ohne Wenn und Aber weiter empfehlen. Fachkompetenz trifft Menschlichkeit auf hohem Niveau. Aber Vorsicht. Frau Pfau versteht es vortrefflich, den Finger in die Wunde zu legen. Auf Überraschungen sollten Sie also vorbereitet sein, und am besten auch damit umgehen können.“
Frank F., Unternehmer

„Als Geschäftsführerin in einem Beratungs- und Personalmanagement Unternehmen bin ich ausschließlich für kreative Unternehmen in der Fashion- und Lifestyle Branche tätig. Für mich war es klar, dass unsere Firmenphilosophie „Kopf trifft Bauch“ auch in der Wahl meines Business Coachs eine zentrale Rolle spielt. Carolin Pfau ist genau die richtige „Entfalterin“ wenn es darum geht die „Manager(innen) in Nadelstreifen“ mit Intelligenz und ungewöhnlichen Fragen zu ihrem Ziel zu führen. Dabei ist sie im wahrsten Sinn des Wortes progressiv und bleibt am Ball. Auch wenn es mal unbequem wird. Ihre Coachings habe ich als eine sehr gute Chance zur persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung erlebt. Meine Empfehlung für alle die, die auf der Suche sind: Machen!“
A.Höddinghaus, Agora Projectmanagement GmbH, Geschäftsführung/Senior Consultant

„Das hervorragend analytische Vorgehen und der professionelle Umgang mit schwierigen Themen sind Kernkompetenzen, die ich bei Carolin Pfau als systemischer Coach sehr schätze. Ihre angenehme Ausstrahlung und starke Empathie geben jedem Coachee die Sicherheit richtig aufgehoben zu sein.“
Michael Klausriegler, IT-Prozesse und Trainings

„Carolin Pfau schenkt ihren Kunden im persönlichen Gespräch ihre volle Aufmerksamkeit. Mit ihrer außerordentlichen Intuition versteht sie es, in kürzester Zeit den Kern des genannten Problems zu identifizieren. Ich habe Carolin Pfau als sehr professionell erlebt, obwohl und vielleicht gerade weil sie auch unkonventionelle Wege geht.“
Pia Rapp, Unternehmensberaterin

„Carolin Pfau liebt die Wahrheit, Offenheit und kein Geflunker. Sie mag keine billigen Effekte, sondern Komposition, denn ihr geht es nicht darum Abbilder oder Kopien vom Modell zu entwickeln, sondern darum, Originale zu schaffen und zu fördern. Durch diese Denkweise gelingt es ihr sachlich zu bleiben und sich trotzdem empathisch zu verhalten. Begegnungen mit ihr können als eine Form von Bereicherung verstanden werden, denn diese Begegnungen sind ihrerseits von Vertrauen und wachem Verstand geprägt.“
Henrik Walther, Coach (PCC)

„Carolin Pfau hat ein sehr ausgeprägtes Empathievermögen gegenüber ihren Mitmenschen und zeichnet sich durch gute Menschenkenntnis aus. Hierdurch gelingt es ihr immer wieder mit ihrer authentischen und sympathischen Persönlichkeit, schnell Zugang zu ihrem Umfeld zu bekommen, sowie vertrauensvolle Beziehungen zu Menschen aufzubauen. Ihre lösungs- und ressourcenorientierte Arbeitsweise im Coaching wird durch ihre positive Lebenseinstellung und ihre Leichtigkeit unterstrichen. Durch ihre natürliche, spontane und ehrliche Art fällt es Carolin leicht mit Menschen zu arbeiten. Sie hat den Mut, Dinge direkt und wertschätzend anzusprechen und zeigt gleichzeitig ein professionelles Auftreten gegenüber ihren Kunden.“
Anja Mumm, DCV Senior- und Lehrcoach

„Die Veranstaltungen von Frau Pfau vergehen wie im Flug. Frau Pfau animiert und begleitet die methodische Analyse komplexer Fragestellungen und ermöglicht es so, Ziele klar zu definieren und entschieden zu verfolgen. Frau Pfaus Engergie überträgt sich auf die Teilnehmenden und motiviert diese, intensiv zu arbeiten. In kurzer Zeit sind alle Teilnehmenden einen Schritt weiter gekommen.“
Dr. E.-M. Spiegelhalter, Dozentin, Uni Freiburg